Checklist: Rohstoff-Aktien

Checklist: Rohstoff-Aktien

Eine Checklist ermöglicht es Ihnen mit System zu investieren. Dadurch können Sie analytische und psychologische Fehler reduzieren – was sich auf Ihre langfristige Rendite positiv auswirken wird (!)

Der erste Teil der Checkliste besteht aus Ja/Nein Fragen. Kann der Großteil dieser Fragen mit Ja beantwortet werden, empfiehlt es sich zum zweiten Teil überzugehen.

Der zweite Teil der Checkliste setzt sich aus spezifischen Fragen zusammen, um diese Fragen zu beantworten muss man Zeit investieren und Recherche betreiben. Der Vorteil am zweigeteiltem System ist, dass man gleich zu Beginn zwischen guten und nicht so gutem Unternehmen unterscheidet. Im zweiten Teil, welcher deutlich zeitintensiver ist, werden somit nur erstklassige Unternehmen analaysiert (!)

Ja/Nein Fragen

  • Kann man das Unternehmen zu einem Bruchteil der Replacement Costs erwerben?
  • Hat das Unternehmen erstklassige Assets, welche auch im aktuellen Preisumfeld rentabel sind?
  • Ist die Lagerstätte groß genug oder neigt sie sich dem Ende zu?
  • Befindet sich die Lagerstätte/Produktion in einer Region, welche wirtschaftlich und politisch als einzustufen ist?
  • Besteht ein erhöhtes Risiko von Umweltkatastrophen, welche den Minenbetrieb vorübergehend einstellen?
  • Ist das Unternehmen konservativ finanziert und hat genügend flüssige Mittel um eine Krise zu überstehen?
  • Hat man die Refinanzierung von Verbindlichkeiten über einen längeren Zeitraum gestreut?
  • Hat das Management die gleichen Interessen wie die Aktionäre?
  • Kann das Unternehmen auch von einem schlechten Management geführt werden und trotzdem rentabel wirtschaften?
  • Verstehe ich Angebot & Nachfrage in diesem Segment?
  • Hat man ein diversifiziertes Portfolio an Kunden oder ist man wenigen abhängig?
Menü schließen